Gemeinde "St. Josef im Vosseberg"
Papenburg

Gemeinde "St. Josef im Vosseberg" • Papenburg

Pfarrer Lanvermeyer schreibt...

Liebe Gemeinde,
die Ansteckungszahlen mit Corona steigen in diesen Tagen wieder deutlich an. Häufig taucht die Frage auf, wie es mit der Gräbersegnung an Allerheiligen wird, wie es mit den Gottesdiensten an Weihnachten wird. Zur Gestaltung der Weihnachtsfeiertage hat sich eine AG im Pfarrgemeinderat gebildet, die sich Feierformen für das Weihnachtsfest überlegt.

Für die Gräbersegnung an Allerheiligen gibt es folgende Hürden:
• Es sind zwar Freiluftgottesdienste bis 1000 Personen erlaubt, aber nur, wenn alle Personen sitzen.
• Alle Personen müssen wie in der Kirche ihre Kontaktdaten hinterlassen.
Bei der Vielzahl der Personen, die zur Gräbersegnung kommen, ist dies nicht realisierbar.

Wir haben deshalb in der Dienstbesprechung Folgendes für dieses Ausnahmejahr überlegt:

• Alle Gräber werden am Allerheiligentag gesegnet – in einem nicht öffentlichen Gottesdienst;
• Sie sind herzlich eingeladen, die Gräber der Verstorbenen am Allerheiligentag mit Ihren Familien zu besuchen;
• am Taufbrunnen in der Kirche stehen gesegnete Grablichter, die Sie zum Grab Ihrer Angehörigen bringen können;
• ein Text liegt ebenfalls am Taufbrunnen, den Sie zusammen am Grab beten können.
• an den ersten vier Sonntagen wird in den Messfeiern besonders der Verstorbenen eines Quartals gedacht:
01.11.: November 2019 - Januar 2020
08.11.: Februar – April 2020
15.11.: Mai - Juli 2020
22.11.: August - Oktober 2020.

Wir hoffen, unter den besonderen Bedingungen dieses Jahres so den vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden.

Einen gesegneten Sonntag

F. B. Lanvermeyer
— Pfarrer --

« zurück